Eine der begehrtesten Behandlungen der plastischen Chirurgie ist die Fettabsaugung. Das überschüssige Fett wird dabei von den Problemzonen fast aller Teile des menschlichen Körpers abgesaugt. Wir können die lästigen Falten von den Bereichen der inneren und äußeren Oberschenkel, von Bauch, Hintern, Waden, Knien, Knöcheln, Rücken, Achseln oder Doppelkinn beseitigen. Außerdem ist die Entfernung der Fettzellen dauerhaft. Sie werden an den geformten Körperteilen nicht mehr zunehmen! Sie werden Ihre Probleme ein für alle Mal lösen.

Dauerhafter Effekt

Im Gegensatz zu Diäten werden Sie in dem behandelten Bereich nicht mehr zunehmen. Der Grund dafür ist, dass im Erwachsenenalter keine Fettzellen mehr gebildet werden. Ihre Anzahl ist stabil und nur ihre Größe variiert. Deren Reduzierung ist daher in dem jeweiligen operierten Bereich dauerhaft.

Wie ist der Ablauf der Operation selbst?

Die Fettabsaugung ist eine der weniger anspruchsvollen Operationen für den Körper, sehr gut verträglich, mit sofortigen postoperativen Ergebnissen. Das Fett wird unter einer Lokalanästhesie oder  Vollnarkose über eine Metallkanüle abgesaugt. Die Dauer der Operation ist individuell und hängt von ihrem Ausmaß und der Schwierigkeit ab. Der Patient verbringt 1-2 Stunden im Operationssaal, ausnahmsweise bis zu 3 Stunden.

Wie Sie sich richtig auf den Eingriff vorbereiten?

Die Operation kann nur bei gutem Gesundheitszustand durchgeführt werden. Drei Wochen vor der Operation sollten gerinnungshemmende Medikamente und Medikamente, die Acetylsalicylsäure enthalten, nach Rücksprache mit dem Arzt abgesetzt werden, die während und nach dem Eingriff größere Blutungen verursachen können. Den Heilungsprozess verlangsamt auch das Rauchen. Damit das Ergebnis perfekt ist und Sie keine Komplikationen haben, empfehlen wir, vor dem Eingriff nicht zu rauchen.

Wie lange dauert die Rekonvaleszenz?

Der Patient sollte nach der Entlassung in die häusliche Pflege ein Ruheregime von 7-10 Tagen einhalten. Nach der Operation treten häufig Blutergüsse und Schwellungen auf, die aber nach einigen Tagen wieder absorbiert werden und allmählich abklingen. 3 Monate nach dem Eingriff müssen Sie Kompressionswäsche tragen, um Schwellungen und Schmerzen zu lindern und eine symmetrische Heilung der betroffenen Körperteile zu gewährleisten.

Für wen ist die Fettabsaugung geeignet?

Die Fettabsaugung eignet sich sowohl für Frauen als auch für Männer, die in jedem Bereich des Körpers – vom Gesicht bis zu den Knöcheln – hartnäckige Fettpolster haben. Wenn auch Sie nach einer schlanken Figur sehnen, sollen Sie sie haben. Es gibt keinen einfacheren Weg. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.